Dr. Wolfgang Springer Dr. med. Wolfgang Springer

Arzt für klassische Homöopathie
geboren 01.10.1952

Seit 1984 Erfahrung als Arzt für klassische Homöopathie in eigener Praxis

Lehrtätigkeit und Supervision
Die Lehre und die fachliche Begleitung der KollegInnen dient maßgeblich der Qualifikation
in der klassischen Homöopathie

  • Zertifizierter Dozent der Hahnemann-Gesellschaft (u.a. 23 Jahre Lehre beim Augsburger 3-Monatskurs für Ärzte)
  • 20 Jahre alleiniger Dozent der Lindauer Homöopathietage "Mit Video durch die Materia Medica" für KollegInnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Seit 20 Jahren Supervisor in München für die deutschen KollegInnen
  • 5 Jahre Supervisor in Bern für die schweizerischen KollegInnen
  • 11 Jahre Supervisor in Wien für die österreichischen KollegInnen
  • Ehemaliger Dozent der Studentengruppe „Homöopathie“ der freien Universität Witten / Herdecke
  • Diplom des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ)
  • Diplom der Europäischen Vereinigung homöopatischer Ärzte (ECH)

Verbandsarbeit
Die Zielsetzung dieser Arbeit ist es, internationale Maßstäbe und Qualitätsstandards zu
erreichen

  • Präsident des 60. homöopathischen Weltärztekongresses 2005 in Berlin
  • Mitbegründer und langjähriger 2. Bundesvorsitzender der Hahnemann-Gesellschaft (Arbeitsgemeinschaft klassisch-homöopathisch behandelnder Ärzte e.V.)
  • 2ter Vorsitzender der Max Tiedemann-Stiftung zur Förderung der Klassischen Homöopathie
  • Gründer und ehemaliges Vorstandsmitglied von "Omöon"-Verein zur Förderung der homöopathischen Lehre e.V.
  • Verantwortlich für die Festveranstaltung „200 Jahre Homöopathie“ in der Paulskirche zu Frankfurt 1996
  • Ehemaliges Bundesvorstandsmitglied des DZVhÄ, zuständig für den Bereich Gesundheitspolitik

Auszeichnungen und Preise

  • Unter den ersten 25 weltweit ausgezeichneten Diplomträgern der "Athenian School of Homoeopathic Medicine" unter G. Vithoulkas
  • 1999 Verleihung des "Samuel" für den besten wissenschaftlichen Vortrag anlässlich der DZVhÄ-Jahrestagung in Münster
  • 2005 erster Preisträger des neu geschaffenen "Globular Politics Award" (ausgezeichnet mit dem Globular-Politics-Award werden Ärzte, die sich über ihre curativ-soziale Aufgabe hinaus entschieden gesellschaftlich-politisch engagieren)
  • Honorary Member der Liga Medicorum Homoeopathica Internationalis (LMHI)

 2012 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande durch den Bundespräsidenten, überreicht durch den bayerischen Minister für Gesundheit und Umwelt, Dr. Marcel Huber

Aus der Laudatio:

„Dr. Wolfgang Springer ist ein international bekannter und geachteter Arzt und Fortbilder. Durch seinen Einsatz für die Homöopathie in Deutschland hat er sich herausragende Verdienste erworben.“

Veröffentlichungen

  • Vorträge und Seminare in Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Holland, Ungarn, Tschechien, Mexiko, Neuseeland, USA und Japan (2012)
  • Veröffentlichung wissenschaftlicher Artikel in Zeitschriften und Jahrbüchern wie  "Homoeopathic Links", „Documenta Homoeopathica“, „Homöopathie in Österreich“, „The American Journal of Homoeopathic Medicine“  
  • Bücher:

  • -Kombinierte Arzneimittel (MVS Medizinverlage Stuttgart 2008)
    -Das Berner Seminar (Burgdorf Verlag 1992),


Downloads: